improve your information liquidity
Der Open Education Day findet am Samstag, 28. April 2018 an der FHNW in Brugg statt.  AVINTIS wird mit folgendem Beitrag teilnehmen: Open Source Mobile Device und Mobile Application Management für Schulen: Zweckmässig, stabil und wirtschaftlich.
Vom 17. - 19. April stellt die AVINTIS an der conhIT 2018 Ihre AVINTIS eHealth-Gateway und eHealth-Checkup vor. Wir verfügen über 10 Eintrittskarten, welche wir Ihnen auf Basis des "first in, first served" zur Verfügung stellen. Bitte hier anmelden.
Join the WSO2 Workshop in Olten and explore how APIs enable organizations to expose internal assets in a controlled manner to various stakeholders.

AVINTIS eHealth Relax ein vollständiges Umsetzungsvorgehen

 

Welche Schritte müssen Sie unternehmen, um sich einer EPD-Gemeinschaft anzuschliessen?

Wir schlagen ein pragmatisches und klares Vorgehen vor, das auf unserer langjährigen Erfahrung basiert.
AVINTIS IHE Relax bietet eine vollständige Dienstleistungs-Angebot an, damit Sie immer einen kompetenten Partner an Ihrer Seite haben.

Ehealth relax

AVINTIS eHealth-Checkup

Jedes Spital muss sich bis 2020 (Heime 2022) einer Stamm- / Gemeinschaft anschliessen. Inwiefern ist Ihre heutige IT-Infrastruktur eHealth-fähig?

Welche Schritte müssen Sie unternehmen, damit die Anbindung an Ihre Gemeinschaft möglichst einfach, effizient und nachhaltig erfolgt? Der AVINTIS eHealth-Checkup hilft Ihnen diese Frage pragmatisch und kosteneffizient zu beantworten.

ehealth check up

 

1.Schritt: Erhebung Ausgangslage 2.Schritt: GAP Analyse 3. Unsetzungskonzept

Strategie und Ausrichtung

  • Wo stehen Sie im Digitalisierungsprozess?
  • Welche Strategie verfolgen Sie?

Ist-Aufnahme - Erhebung der Systemlandschaft

  • Analyse der relevanten Prozesse und Datenflüsse
  • Welche Anwendungen und Schnittstellen sind betroffen?
  • Datenverfügbarkeit und -Vollständigkeit
  • Prozesse und Datentypen

Strategie und Ausrichtung

  • Lösungsarchitektur
  • Optimierungsvorschläge für die Datenflüsse

Strategie und Ausrichtung

  • Optimierung der Datenflüsse

EPD Umsetzungsszenarien

  • Szenario 1: schnelle und einfache Umsetzung

    Szenario eHealth

    Ihre Ausgangslage

    • die installierten Primärsysteme verfügen nicht über eine IHE Schnittstelle

    Optimal:

    • minimale Investition
    • kurze Projektabwicklung
    • schnelle und unkomplizierte Teilnahme an EPD
    • Hohe Sicherheit & auditfähig
    • beliebig erweiterbar mit zusätzlichen B2B Prozessen

    zu Optimieren

    • Erweiterte Integration in bestehende Geschäftsprozesse
  • Szenario 2: schnelle und einfache Umsetzung + Archivlösung

    eHealth elektronisches Patientendossier

    Ihre Ausgangslage

    • die installierten Primärsysteme verfügen nicht über eine IHE Schnittstelle

    Optimal

    • minimale Investition
    • kurze Projektabwicklung
    • schnelle und unkomplizierte Teilnahme an EPD
    • Hohe Sicherheit & auditfähig
    • beliebig erweiterbar mit zusätzlichen B2B Prozessen

    Zu optimieren

    • Erweiterte Integration in bestehende Geschäftsprozesse
  • Szenario 3: schnelle und einfache Umsetzung + Archiv IHE fähig

    ehaelth Elektronisches Patientendossier

    Ihre Ausgangslage

    • Installierten Primärsysteme verfügen nicht über eine IHE Schnittstelle
    • Ihr Archiv/Repository ist IHE-fähig

    Optimal

    • minimale Investition
    • kurze Projektabwicklung
    • schnelle und unkomplizierte Teilnahme an EPD
    • Hohe Sicherheit & auditfähig
    • beliebig erweiterbar mit zusätzlichen B2B Prozessen

    Zu optimieren

    • Erweiterte Integration in bestehende Geschäftsprozesse
  • Szenario 4: IHE Sicherheit

    eHealth Sicherheit

    Ihre Ausgangslage

    • Installierten Primärsysteme verfügen über eine IHE Schnittstelle

    Optimal

    • Integration in bestehende Prozesse
    • Hohe Sicherheit & auditfähig
    • beliebig erweiterbar mit zusätzlichen B2B Prozessen

    Zu optimieren

    • Durch eine umfangreiche Integration höhere Projektkomplexität und Betriebskosten
  • Szenario 5: Mehrwertdienste

    eHealth Szenario

    Ihre Ausgangslage

    • Sie möchten die Qualität und Effizienz Ihrer Prozesse verbessern

    Optimal

    • Hohe Prozessintegration in bestehende Systeme
    • Hohe Sicherheit & auditfähig
    • Integration der Mehrwertdienste der B2B Prozesse

    Zu optimieren

    • Durch eine Umfangreiche  Integration höhere Projektkomplexität und Betriebskosten
    ...

eHealth Partner

Um Ihnen die best mögliche Unterstützung Ihrer EPD-Strategie und -Umsetzung bieten zu können, arbeitet AVINTIS
mit den wichtigsten Aktoren der schweizer EDP Landschaft zusammen.

 

partner IHE

 

Haben Sie Fragen? Bitte rufen Sie uns an, wir sind für Sie da!

Bendicht Salvisberg

Bendicht Salvisberg

Business Development Healthcare

Kontakt:
Tel. +41 79 444 77 05
@email
Sprachen: D,F,E

Jürg Heinichen

Jürg Heinichen

Senior Business Development 

Kontakt:
+41 79 301 68 77
@email
Sprachen: D,F,E